So verbessert Apple Drag & Drop am iPhone

So verbessert Apple Drag & Drop am iPhone

 

 

Die Funktionsweise Drag & Drop am iPhone

 

Die Bezeichnung Drag and Drop steht die das Ausführungen von Ziehen und Ablegen. Mit der Drag and Drop-Funktion kann man Elemente anklicken und bei der gedruckten Maustaste verschieben. Die Maustaste muss dann losgelassen werden, wenn der Cursor an dem neuen Ordner angelangt ist.

Apps können auf einem iPhone und auf jedem Home-Bildschirm durch Drag & Drop jederzeit umplatziert werden. Hierbei muss man lediglich den Finger auf einen App-Cion drücken, bis dieser wackelt. Danach wird die App einfach an die gewünschte Stelle gezogen. Wenn dann eine zweite Hand dazu genommen wird, besteht die Möglichkeit, dass während des Ziehvorganges weitere Apps angetippt werden können, welche ebenfalls dann zu der bereits vorhandenen Auswahl hinzugefügt werden. Dadurch wird es möglich, mehrere Apps gleichzeitig zu verschieben.

Bei den Fotos oder Texten auf dem iPhone funktioniert es ähnlich und hier ist das Drag & Drop nicht mehr notwendig, um dann die Daten zwischen den einzelnen Apps auszutauschen. Wenn hier zum Beispiel hier in Safari eine Webseite verwendet wird und dort wird ein Text oder eine Foto ausgewählt. Dabei muss dann ein Finger auf den Inhalt gedrückt werden bis dieser an dem Finger „klebt“ und dann anfängt, zu schweben.

Mit der zweiten Hand wird zur Oberfläche des iPhones oder einem anderen Bildschirm zurück gekehrt, um dann eine andere App (zum Beispiel für Notizen) zu öffnen. Der jetzt schwebende Inhalt kann dann in dort vorhandene beliebige Notizen eingefügt werden.

 

Das neue Feature

 

Jetzt hat Apple mitgeteilt, dass das Unternehmen neben anderen Bereichen auch die Darg & Drop-Feature auf Systemebene verbessert hat. Diese neue Version 3.5.16 behebt die in der Version 3.5.15 entstandenen Fehler.

Mit dieser neuen Version geht es noch einfacher als oben geschildert. Dabei müssen nicht mehr so viele Schritte durchgeführt werden, um dann das Ziel, wo dann die Ablage erfolgen soll, zu erreichen.

Dieses neue Feature erlaubt außerdem, dass mehr als ein Bild gleichzeitig durch den Vorgang Drag & Drop verschoben werden kann. Ebenso wird durch die neue Funktion auch der Inhalt, der vorschoben wird dupliziert. Das läuft dann so ab, dass zum Beispiel ein Bild aus einer Foto-App, das in den Notizbereich verschoben wird, auch weiterhin in der Foto-App vorhanden ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.